Februar Einladung

Liebe Wähler_innen und Interessierte (m/w),

draußen mag es kalt sein, aber die politischen Diskussionen sind gehen heiß her.

Am Montag den 05.02.2018 und am 19.02.2018 trifft sich Fraktion, Stadtverband und die Öffentlichkeit im Lindener Kronenwirt Bahnhofstraße 9.

 

Gerne auch mit ihnen zusammen,

ihre Lindener Grünen

 

NEWSLETTER No. 29 – 05.01.2018

NEWSLETTER No. 29

„Lieber GRÜN handeln als falsch handeln!“

GRÜN IM BUND Die Bundestagswahl lief trotz eines geringen Plus (0,5%) für BÜNDNIS´90/DIE GRÜNEN nicht ideal. Hätte aber leicht schlimmer kommen können. Und es kam schlimmer: Jamaika-Verhandlungen mit den Ego-Shootern von der CSU und FDP. Vielleicht muss man noch dankbar sein, dass Lindner eine Einigung verweigert hat.

Weiterlesen

27. Interkommunales Treffen

27. INTERKOMMUNALES ENERGI(E)SCHES TREFFEN

Dieses Format hat sich bewährt: Grünen-Kommunalpolitiker*innen aus Linden, Pohlheim, Fernwald, Heuchelheim und Laubach arbeiten über ihre kommunalen Grenzen hinaus an der gemeinsamen grünen Sache: Umweltschutz statt Flächenverbrauch, Völkerverständigung statt Ausgrenzung, über-örtliche Verantwortung statt Kirchturmpolitik.

In ihrer 27. Sitzung beschäftigen sich die GRÜNEN unter Leitung von Dr. Christof Schütz, Linden, mit regionalen Themen. Hier insbesondere mit dem breit diskutierten FOC-Projekt in Pohlheim. 14.000qm Verkaufsfläche, ein riesiger Flächenverbrauch, zunehmende Verkehrsströme, weit reichende Auswirkungen auf die häufig noch Inhaber-geführten Geschäfte in den Nachbarkommunen – das alles sind Gründe, warum dieses Projekt GRÜNEN Absichten diametral entgegen steht. Da hilft auch nicht, dass sich die Einnahmen der Stadt Pohlheim um geschätzt 1 Mio€ verbessern; ganz davon abgesehen, dass die Hälfte davon über die Kreisumlage wieder abgeführt werden muss. Dass der Flächennutzungsplan, der Regionalplan sowie der Landesentwicklungsplan die Ansiedlung eines solchen Outlets entgegen stehen, hat ja gute Gründe. Das angekündigte Bürgerbegehren wird von allen Beteiligten als sinnvolles Instrument unterstützt.

Auch wenn das Flüchtlingsthema in der aktuellen Berichterstattung etwas in den Hintergrund getreten ist: Die Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Gießen ist inzwischen organisatorisch, baulich und personell auf höchstem Niveau angelangt. Auf dem Höhepunkt des Zustroms Schutzsuchender 2015 waren alle Beteiligten überfordert, es herrschte organisatorisches Chaos, Improvisation war das Gebot der Stunde. Inzwischen hat sich die EAE zu einem funktionierenden Ganzen entwickelt. Katrin Schleenbecker, Heuchelheim, berichtete von ihrem Besuch in der EAA gemeinsam mit Eva Goldbach, der Grünen Landtagsabgeordneten: „Inzwischen können dort pro Schicht (!) etwa 600 Menschen aufgenommen und medizinisch betreut werden – ein eindrucksvolles Ergebnis politischen Willens.“

In diesem Zusammenhang stehen auch Vorschläge der Grünen, das geplante Mahnmal in Pohlheim für die Opfer der Verfolgung im Zusammenhang mit dem Genozid in der Türkei vor 100 Jahren: Jedes Mahnmal muss heute dazu beitragen, die Nachkommen der damaligen Opfer – seien es Juden, Christen, Moslems – miteinander zu versöhnen statt zu spalten. Deshalb muss es gelingen, ein gemeinsames Projekt zu gestalten. Ideen zur Beteiligung von Kirchen, Politik und Historikern liegen dazu auf dem Tisch.

V.i.S.d.P. Dr. Christof Schütz, Am Lückenberg 18, 35440 Linde

Zuletzt gab’s nur noch Stehplätze…

Herzliche Einladung zu unseren nächsten Treffen
am Montag, 9.10.2017
um 20Uhr
„Zum Kronenwirt“ Bahnhofstr. 9
Gäste sind herzlich willkommen – wir freuen uns auf Sie!

 

Beteiligen Sie sich an der politischen Arbeit für unsere Stadt. Wir besprechen auch die Wahl und weitere aktuelle Themen und Probleme.

Die GRÜNEN ~schon‘ immer basisdemokratisch Kontakt:

Dr. Christof Schütz, Fraktionsvorsitzender
Tel.‘ 06403 963137

Volker Heine
Tel.: 06403 1621·

Zuletzt gab’s nur noch Stehplätze…

Mehr als 200 Gäste wollten GAEEN SLAM mit , Lars Ruppel, Jean Philippe Kindler und Jey Jey  Glünderling hören und sehen. Weiterlesen