NEWSLETTER NO. 33

Liebe GrünInnen und Grüne,

wir leben noch und machen uns auf den Weg durch die Stadt. Katrin von der Decken wird uns als Biologin begleiten und
gemeinsam mit uns die Artenvielfalt in Linden entdecken.

Was lebt vor unserer Haustür – auf den Spuren tierischer Mitbewohner in und um Linden

17.08.2018: Radfahrt am Samstagmorgen

Treffpunkt 10:00 h Parkplatz Volkshalle Leihgestern, Dauer 2 Stunden

Weiterlesen

Wichtig

Die öffentlichen Treffen am 17.04. und 01.05. finden nicht statt.

Am 08.05. geht es wie gewohnt weiter mit unseren Treffen.

NEWSLETTER No. 32

Linden, im Januar 2019
Liebe Grüne Freundinnen und Freunde,


Wir haben´s leider nicht geschafft.
Trotz intensiver Bemühungen, aktiver Beteiligung vieler Menschen, massivem Einsatz von Geld, Energie und Zeit haben wir unser Ziel nicht erreicht, den Amtsinhaber aus dem Rathaus zu entfernen. Das ist sehr bedauerlich. Es bedeutet weitere sechs Jahre Stillstand, Konzeptionslosigkeit, Aussitzen.
Wie ist dieser Wahlausgang zu beurteilen?
Nach sechs Jahren im Amt in wirtschaftlicher Stabilität, mit ausgeglichenen Haushalten, boomenden Gewerbesteuereinnahmen und ca. 20 Mio € auf der hohen Kante haben den Amtsinhaber…. 13 Menschen weniger gewählt als 2010. Schöner Erfolg…
Bei einer Wahlbeteiligung von unter 50% hat er knapp 26% der Bevölkerung hinter sich – das entspricht etwa dem, was Donald Trump in den USA zum Sieg gereicht hat.
Die Methoden, die zu diesem „Sieg“ beigetragen haben, ähnelten dabei durchaus dem, was wir in den USA beobachten. Fake news bzgl. der Grube Fernie („die wollen den Weg dicht machen“), Behinderung unserer Veröffentlichungen (um ein Haar hätten wir unsere Wahlkampfbroschüre nicht rechtzeitig ausgeteilt bekommen, weil der Verlag der Lindener Nachrichten getrickst hat), unsere Jazz-Veranstaltung mit 120 Menschen wurde im Gießener Anzeiger nicht veröffentlicht, jede CDU-vor-Ort Tour mit fünf Hanseln gibt’s dann gerne mit Bild…

Gibt es auch etwas Positives?

  1. Es gibt eine neue Mehrheit. Dieses Jahr, in dem wir gemeinsam mit SPD, FW und FDP
    Politik gestaltet haben, hat Spuren hinterlassen: Wir haben uns zusammengerauft, auch
    wenn es manchmal schwierig war und ist.
  2. Diese Mehrheit steht auch in der kommenden Zeit. Schon am 28.1. treffen wir uns, um
    gemeinsam Strategien und Inhalte für das kommende Jahr festzulegen.
  3. Diese Mehrheit wird in Linden dafür sorgen, dass Zukunfts-orientiert gehandelt wird,
    dass Transparenz im Verwaltungshandeln einzieht, dass sich auch ein BM an Gesetze
    halten muss, wenn Aufträge zu vergeben sind, dass alte Seilschaften aufgelöst werden.
    Dafür steht jedenfalls Euer/Ihr

Dr. Christof Schütz (V.i.S.d.P), Am Lückenberg 18, 35440 Linden

Öffentliches im Januar

Ein neues Jahr hat angefangen und wir nicht aufgehört politisch zu arbeiten.

Am 1. und am 3. Mittwoch im Januar finden wie gewohnt öffentliche Treffen der Partei und Fraktion im Kronenwirt in Linden satt.